Übungsgruppe Zen & Achtsamkeit

 
Die Übungsgruppe Zen & Achtsamkeit ist geeignet für alle Menschen die bereits Meditationserfahrung mitbringen (z.B. MBSR-Kurs), ihre Praxis vertiefen und Zen kennen lernen möchten. 

Achtsamkeit ist die Essenz jedes spirituellen Weges, so auch des Zen Buddhismus.
Zen wird landläufig gern als streng, traditionell und eher rigide angesehen, was sicherlich auch immer noch oft so gelebt wird.
Es gibt im Westen jedoch inzwischen Strömungen in einem freieren Kontext. Eine zentrale Rolle spielt dabei wie der buddhistische Weg, der u.a Themen wie Ethik, Empathie, Altruismus, Integrität, Respekt, (Selbst-)mitgefühl und Engagement beinhaltet, im alltäglichen Leben praktiziert werden kann.

Während 10 Sitzungen werden folgende Praktiken geübt:

Zazen:

Sitzmeditation: jeweils 2 Sitzperioden à 20 - 25 Minuten

Kinhin:

Gehmeditation: Zwischen den Sitzperioden und am Ende der 2. Sitzperiode - jeweils ca. 10 Minuten

Arbeit mit einleitenden Koans: 

Die Auseinandersetzung mit Koans im Alltag und auf dem Sitzkissen ist eine Möglichkeit, mit der eigenen und der universellen Weisheit in Verbindung zu kommen.  
Im Austausch mit der Gruppe besteht die Möglichkeit, die gemachten Erfahrungen sowie Erkenntnisse zu teilen und zu reflektieren.

Dharma-Input:

An den Kursabenden werden unterschiedliche, relevante Themen genauer beleuchtet.

Leitung:

Gabriela Myosho Christen-Schneider

Format:

In der Regel einmal monatlich an einem Montagabend von 18:00 - 19:45 Uhr

Ort:

achtsamkeitspraxis, Widmannstrasse 12, 4410 Liestal

Termine 2019:

18.02., 18.03., 08.04., 27.05., 17.06., Juli Ferien, 19.08., 09.09., 14.10., 11.11., 09.12.

Kosten:

Gemäss der buddhistischer Tradition des Dana fallen keine Kosten an. Einen freiwilligen Unkostenbeitrag kann nach eigener Einschätzung geleistet werden und wird dankend angenommen.

Fragen und Anmeldung:

Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme mit Gabriela Christen per Mail (gchristen@achtsamkeitspraxis.ch) oder telefonisch (061 544 43 86)